Auf die Gesundheit!

Jürgen Hahn

TCM


AKUPUNKTUR

Bei dieser Therapieform kommen feine Nadeln und Wärme zum Einsatz. Ich verwende sterile Einwegnadeln aus rostfreiem Edelstahl sowie aus Gold und Silber. Deren Oberflächen sind so konstruiert, dass der Einstich weitgehend schmerzfrei ist.

Zur Wärmetherapie werden verschiedene Produkte aus Artemisia-Kraut (Beifuß) verwendet. Sie werden entweder direkt auf die Haut aufgesetzt oder mit etwas Abstand angewandt. Bereits seit dreitausend Jahren wird die Erfahrung im Einsatz von Akupunktur und Moxibustion bei verschiedensten Erkrankungen von einer Therapeuten-Generation an die andere weitergegeben. In der Frühzeit wurden kleine, spitze Steinchen zur Stimulation der Akupunkturpunkte eingesetzt. Die ältesten Lehrbücher werden je nach Quelle auf vier- bis zweitausend Jahre zurückdatiert.

Moxa

  • Chronische Erkrankungen
  • Akute Beschwerden
  • Allergien und Heuschnupfen
  • Atemwegserkrankungen
  • Blasen-/ Nierenerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • psychische Beschwerden
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Leber-Galle-Magenbeschwerden
  • Hauterkrankungen
  • Sportverletzungen, u.a. Unfälle
  • Suchtentwöhnung
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Schmerzen

Mit Akupunktur behandelbar

  Jürgen Hahn - Heilpraktiker
24376 Kappeln
Schanze 11